++ Raubüberfall auf Legionsbrücke: Polizei sucht Zeugen ++

Sie schlugen, traten und stachen auf ihr Opfer ein: Nach dem brutalen Raubüberfall auf der Legionsbrücke an der Lavesallee fahndet die Polizei nach den Tätern und sucht auch die drei Fußgänger, die als Zeugen, dem Opfer Erste Hilfe geleistet hatten. Der Überfall passierte bereits vergangenen Freitag, als ein 50-Jähriger Mann und seine 47-Jährige Begleiterin vom Feuerwerk des Schützenfestes nach Hause liefen. Auf der Legionsbrücke kam eine 5-Köpfige südländisch aussehende Männergruppe auf das Paar zu und forderte Geld. Weil die beiden die Forderung ignorierten, griffen die Männer den 50 Jährigen an. Nicht nur mit Tritten und Schlägen sondern auch mit einem Messer. Der Mann wurde schwer verletzt. Die Frau holte Hilfe und kam  mit drei Passanten zurück. Da waren die 5 Angreifer aber bereits mit dem Geld des Mannes geflüchtet. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen