++ Rat beschließt Finanzierung der Kulturhauptstadt ++

Ein Etat von 80 Millionen Euro hat die Diskussion um die Finanzierung der Kulturhauptstadt nun wohl endgültig von Tisch geräumt. Hannovers Stadtrat hat am Donnerstag dem Budget für das Bewerbungsprogramm und auch dem jährlichen Kulturetatanstieg um 1,5 Prozent zugestimmt. 18 Millionen Euro kommen aus der Stadtkasse, der Rest soll aus öffentlichen Fördertopfen und Unternehmensspenden fließen. Als Antwort auf öffentliche Kritik haben sich die Verantwortlichen der Stadt bereits am Mittwoch mit den Beratenden Gremien getroffen. Laut Landeshauptstadt wurden dort alle Irritationen bezüglich der Finanzierung aufgearbeitet.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.