++ Prozessauftakt wegen Mordversuch und Vergewaltigung: Angeklagter schweigt ++

Er schweigt zu den Vorwürfen – der 32-Jährige, der sich seit Montag vor dem Landgericht Hannover verantworten muss unter anderem wegen versuchten Mordes, schwerer Körperverletzung und Vergewaltigung. Die Anklage wirft dem Mann aus Arnum vor, eine junge Frau aus Harkenbleck fast totgeschlagen, vergewaltigt und ausgeraubt zu haben. Und zwar in einer Nacht im August, als die 22-Jährige mit dem Fahrrad zwischen Arnum und Harkenbleck unterwegs gewesen war. Das Opfer sagte heute unter Ausschluss der Öffentlichkeit aus, ebenso ein Gerichtsmediziner. Der Angeklagte bestreitet die Vorwürfe. Ihm droht eine lebenslange Haftstrafe. Für den Prozess sind sechs Termine angesetzt. Ein Urteil könnte im Mai fallen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.