++ Personalmangel in Kitas: Eltern schlagen Alarm ++

Personalmangel in Kindertagesstätten: Der Gesamtelternbeirat städtischer Kitas beklagt in einem Brandbrief "einen Notstand, der Ende 2018 in vielen Kindertagesstätten ausgerufen wurde." Die Kinderbetreuung sei demnach nicht verlässlich – aufgrund der angespannten Personalsituation sollen nicht-berufstätige Eltern oder solche in Elternzeit sogar gebeten worden sein, ihre Kinder wieder mit nach Hause zu nehmen. In den städtischen Kitas sei im vergangenen Jahr 45 mal ein Notdienst für ein bis zwei Tage eingerichtet worden, in  diesem Jahr sollen bereits zehn solcher Notgruppen erforderlich gewesen sein. Die Verwaltung hat angekündigt mehr Vertretungskräfte für Erzieher einstellen zu wollen. Zum ersten August soll der Springerpool mit rund 25 weiteren Stellen nahezu verdoppelt werden.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.