++ Heideviertel: Offenbar neuer Masern-Fall in Hannover ++

Offenbar gibt es einen neuen Masern-Fall in Hannover: Ein Mitarbeiter der Grundschule „Lüneburger Damm“ im Heideviertel soll erkrankt sein. 46 Kinder und 20 Erwachsene müssten vorläufig zu Hause bleiben, da unklar sei, ob ihr Impfschutz ausreiche. Das berichtet die HAZ am Dienstag unter Berufung auf eigene Informationen.

Es ist der dritte Masern-Fall in Hannover in diesem Jahr. Zuvor waren bereits ein Kind an der Grundschule Suthwiesenstraße und ein Erwachsener in Langenhagen erkrankt. Die Masern breiten sich in Deutschland wieder stärker aus, in Niedersachsen gab es in diesem Jahr bereits 71 Fälle, vergangenes Jahr waren es nur 18. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wirbt für eine Impfpflicht und Strafen für Verweigerer, viele Ärzte und Bürger sind skeptisch.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.