++ Öffis: GVH macht Ticket-App benutzerfreundlicher ++

Wer ab und zu mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Großraum Hannover unterwegs ist, soll nun leichter an digitale Tickets kommen: Der GVH hat seine Smartphone-App überarbeitet. Demnach müssen sich Nutzer nun nicht mehr anmelden und können Bezahldienste wie Paypal nutzen. Die App speichert zudem, welche Tickets besonders oft gekauft werden und zeigt die nächste Haltestelle mittels GPS. Laut dem Dachverband der Nahverkehrsunternehmen kommt dem mobilen Fahrkartenkauf eine steigende Bedeutung zu: Stand Februar hatten Nutzer insgesamt 580.000 Mal die GVH-App runtergeladen. In etwa so viele Menschen transportieren die Verkehrsunternehmen pro Tag.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.