++ OB-Kandidat Onay: Autos vom Maschsee verbannen ++

Freie Fahrt für Radfahrer am Maschsee. Das wünscht sich der Grüne Oberbürgermeisterkandidat Belit Onay und hat nun vorgeschlagen, das Rudolf-von-Bennigsen-Ufer zeitweise für den Autoverkehr zu sperren. Und zwar jedes Wochenende das ganze Jahr über. Die Diskussion um das Maschseefest habe ihm gezeigt, dass die Verkehrssituation dort grundsätzlich verbessert werden muss, sagte Onay der HAZ. Deshalb beschränkt er seine Ideen ausdrücklich nicht nur auf die Dauer des Maschseefestes. Der Oberbürgermeisterkandidat der Grünen schlägt außerdem vor, dass eine ständige Buslinie die Innenstadt mit dem Südufer verbinden könnte. Dann hätten die Menschen ein gutes Angebot, um mit Bus und Bahn zum Maschsee zu kommen und die Südstädter wären am Wochenende vom Autoverkehr entlastet, so die Meinung von Onay.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.