++ OB Onay darf nicht in den Vorstand der Marktkirche ++

Mit Belit Onay übernimmt in Hannover erstmals ein Muslim das Amt des Oberbürgermeisters. Deshalb wird der Sohn türkischstämmiger Einwanderer wohl auch nicht in den Vorstand der Marktkirche aufgenommen, wie traditionell üblich. Denn dort dürfen laut Kirchenrecht nur evangelische Oberbürgermeister rein – Onay müsste also Vertreter schicken. Denn die Stadt ist Patronin der Marktkirche, hat also eine Fürsorgepflicht. Die Kirche hofft trotz der Rechtsvorschriften auf eine gute Zusammenarbeit mit Onay.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.