++ Niedersachsen befreit Grundschüler von Präsenzpflicht ++

Erst am Montag waren die Grundschüler in Niedersachsen mit geteilten Klassen wieder in die Schulen zurückgekehrt. Zunächst sah es nach den harten Bund-Länder-Verhandlungen danach aus, als würde Niedersachsen den Primarbereich erneut schließen. Doch die Landesregierung geht einen eigenen Weg und lässt die Grundschulen mit dem bisherigen Wechselunterrichtsmodell weiter geöffnet. Allerdings befreit das Land Niedersachsen die Grundschüler von der Präsenzpflicht. Eltern können also selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken wollen oder zu Hause im Homeschooling behalten wollen. Gerade für junge Schüler sei das Lernen in der Schule besonders wichtig, ebenso der Kontakt zu Gleichaltrigen, betonte Kultusminister Grant Hendrik Tonne am Mittwochvormittag in Hannover. Das Land rechnet durch die Befreiung von der Präsenzpflicht, dass sich die Schülerzahl in den Klassen um 75 Prozent reduzieren wird.

Kategorie: