++ A7: Schwerer LKW-Unfall - Mann muss befreit werden ++

Schon wieder hat es einen LKW-Unfall auf der Autobahn gegeben. In der Nacht auf Mittwoch ist auf der A7 zwischen dem Kreuz Hannover Ost und Kirchhorst ein Transporter auf einen 40 Tonner aufgefahren. Der Fahrer musste aus dem Auto befreit werden und kam lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus. Zum Beginn des Berufsverkehrs war die Unfallstelle auf der A7 aber wieder geräumt. Erst am Dienstag hatte es einen schweren Unfall auf der A2 zwischen Lehrte und dem Kreuz Hannover-Ost gegeben. Dort hatte ein LKW Mittelleitplanke und ein Auto gerammt und war schließlich umgekippt. Sechs Menschen waren verletzt worden.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.