++ Nächste Baustelle in der Altstadt: Mauer am Hohen Ufer muss saniert werden ++

Das Hohe Ufer bleibt Dauerbaustelle in Hannovers Altstadt. Während zwischen Marstall und Goethestraße der zweite Abschnitt der neuen Flaniermeile entsteht, hat die Stadt nun die historische Mauer am Leineufer eingerüstet. Sie muss für 150.000 Euro saniert werden. In dem historischen Mauerwerk sind die Fugen großflächig aufgebrochen und es haben sich Risse gebildet. Bei der Sanierung soll nun auch ein Graffiti Schutz aufgebracht und die Geländer erneuert werden. Vorrausichtlich im Juli sollen die Arbeiten an der Mauer am Leineufer fertig sein.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.