++ Nach Wechsel-Wirbel: Härtetest für 96 ++

Sportmanager Horst Heldt bleibt bei Hannover 96. Nun müssen die Roten zur Tagesordnung zurückkehren: Freitagabend geht es nach Hoffenheim, den Tabellenfünften der Liga. Horst Heldt ist am Freitag der Mannschaft nach Sinsheim hinterhergereist. Wie Clubchef Martin Kind gegenüber dem Portal Sportbuzzer erklärte, sei das Thema „Heldt“ für ihn erledigt, dennoch gab er zu, dass sich Vertrauen jetzt erst wieder aufbauen müsse. Der Sportmanager soll sich ohne das Wissen von Martin Kind mehrfach mit Verantwortlichen des VFL Wolfsburg getroffen haben. Ob der Manager nun wie ursprünglich geplant bei 96 zum Geschäftsführer befördert wird, ist unklar. Darüber wolle man laut Kind nun etwas Zeit vergehen lassen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.