++ Nach Dachstuhlbrand in Ahlem: Mutmaßlicher Brandstifter gefasst ++

Nach dem Dachstuhlbrand am Sonntag in Ahlem hat die Polizei jetzt in der Südstadt den mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Der 35-Jährige kam in Untersuchungshaft. Ein aufmerksamer Zeuge hatte den Hausbewohner wiedererkannt und sofort die Polizei alarmiert. Fahnder konnten den Mann, der sich noch an der Sallstraße aufhielt, vorläufig festnehmen. Nach einer Nacht in Polizeigewahrsam wurde er nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und besonders schwerer Brandstiftung in Untersuchungshaft geschickt. Die Ermittlungen dauern an. Bei dem Dachstuhlbrand am Sonntag an der Richard-Lattorf-Straße musste die Feuerwehr eine 86-jährige Frau über eine Drehleiter retten. Alle Bewohner des Hauses hatten aber Glück und bleiben unverletzt.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen