++ Nach ausgefallener Eigentümerversammlung zum Ihme-Zentrum: Investor Windhorst kommt ++

Eigentlich wollte sich der neue Investor des Ihme-Zentrums, Lars Windhorst schon in der vergangenen Woche persönlich in den Fragen und Sorgen der Wohnungseigentümer stellen. Doch dann sagte er kurzfristig ab. Nun soll die Anwohnerversammlung zur Zukunft des maroden Komplexes in Linden mit Windhorst am Donnerstag nachgeholt werden, die rund 500 Wohnungseigentümer waren vorab über die Verschiebung informiert worden. Ende März hatte sich der neue Investor im Rathaus erstmals vorgestellt und angekündigt, mindestens 50 Millionen Euro in die Gewerbeflächen des Ihme-Zentrums zu investieren. Erst wenige Wochen zuvor war der Verkauf der Flächen durch die Intown-Gruppe bekannt geworden.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.