++ Milliarden für NordLB: Landesregierung beschließt Kapitalspritze ++

Die angeschlagene NordLB erhält eine milliardenschwere Kapitalspritze. 3,6 Milliarden Euro, um genau zu sein. Das hat der niedersächsische Landtag am Montag  in Hannover mit den Stimmen von SPD und CDU beschlossen. Den Löwenanteil von 2,3 Milliarden stemmt das Land Niedersachsen. 1,1 Milliarden kommen von den Sparkassen. Die Opposition und Bürgerinitiativen kritisierten die Finanzspritze. Die schwarz-rote Landesregierung verteidigte die Maßnahme als verantwortungsvoll im Hinblick auf Arbeitsplätze und Landesvermögen.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.