++ Messerstecherei am Steintor: Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung ++

Im Steintorviertel ist am Wochenende ein Streit zwischen drei Männern eskaliert. Dabei verletzte ein 21-Jähriger seine ein Jahr älteren Rivalen mit einem Messer. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Wie die Behörde am Sonntag mitteilte, hat sich die Auseinandersetzung bereits in den frühen Samstagmorgenstunden am Marstall ereignet. Die jungen Männer waren vor einer Spielhalle an der Ecke Scholvinstraße in Streit geraten. Der Grund ist noch unklar. Im Verlauf stach der 21-Jährige den beiden Männern in den Bauch und flüchtete. Eine Streifenwagenbesatzung hielt sich aber in der Gegend auf, bekam die Geschehnisse mit und konnte den Täter vorläufig festnehmen. Die beiden 22-Jährigen erlitten leichte bis schwere Verletzungen und kamen in ein Krankenhaus. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ist der 21-Jährige wieder auf freiem Fuß, da kein Haftgrund vorlag.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.