++ Messerangriffe: Weiterer Verdächtiger festgenommen ++

Zwei Messerangriffe binnen weniger Tage haben in der Innenstadt für Entsetzen gesorgt. Bundespolizisten haben am Freitag im Hauptbahnhof einen weiteren Verdächtigen festgenommen, wie die Ermittler am Montag mitteilten. Der 27-Jährige sitzt in U-Haft. Er soll vor etwas mehr als einer Woche einen Mann an der Fernroder Straße hinter dem Hauptbahnhof mit einem Messer verletzt haben. Der 39-Jährige erlag den Verletzungen später.

Bereits vergangene Woche hatten Beamte einen Mann festgenommen, der am Steintor einen anderen mit einem Messer angegriffen und verletzt haben soll. Die Gründe für die Angriffe sind bislang unklar. Sie sollen im Zusammenhang mit der Drogenszene stehen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.