++ Messerangriff auf 18-Jährigen vor der Staatsoper: Anklage gegen zwei Brüder ++

Nach dem tödlichen Messerangriff auf einen 18 Jährigen vor der Staatsoper, hat die Staatsanwaltschaft nun Anklage gegen zwei 18 und 21 Jahre alte Brüder erhoben. Sie müssen sich demnächst wegen Totschlags vor dem Landgericht verantworten. Das Opfer hatte sich im Februar abends mit Freunden auf der Treppe der Oper aufgehalten, als eine Gruppe junger Männer mit den nun zwei Angeklagten Brüdern vorbei kam. Der jüngere der Beiden soll plötzlich ein Messer gezogen haben und damit sofort auf das gleichaltrige Opfer losgegangen sein. Auch der ältere Bruder soll zugestochen haben. Das Opfer starb später im Krankenhaus an den schweren Verletzungen. Und auch die drei Freunde des jungen Mannes wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Die Hintergründe des Angriffs sind noch nicht geklärt. Die zwei Gruppen sollen laut Ermittlungen schon länger im Streit gewesen sein. Wann genau der Prozess gegen die zwei in U-Haft sitzenden Brüder beginnt, steht noch nicht fest.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen