++ Mehrere Feuer: Gemeindehaus in Mellendorf brennt ab ++

Mehrere Feuer in der Region Hannover: In Mellendorf in der Wedemark ist das Gemeindehaus St. Georg abgebrannt. Grund soll ein technischer Defekt gewesen sein. Das hat die Polizei am Dienstag mitgeteilt. Die Freiwillige Feuerwehr löschte den Brand und verhinderte ein Übergreifen auf die angrenzende Kirche. Die Überreste des Gebäudes am Kirchweg in Mellendorf sind nun einsturzgefährdet, der Schaden beläuft sich auf rund 750.000 Euro. In dem Gemeindehaus war auch eine Kita untergebracht, die ihre Räumlichkeiten verlor. Wie Medien berichteten, konnten die Kinder zunächst in der Kita Krausenstraße unterkommen. Und – das ist die gute Nachricht – die Einsatzkräfte retteten auch mehrere Kaninchen und Meerschweinchen aus einem Stall. Die Tiere gehören zu der Kita.

Weniger Glück hatte eine Schlange in einer Dachgeschosswohnung in Gehrden. Dort brach ebenfalls ein Feuer aus. Grund soll ein technischer Defekt im Schlangen-Terrarium gewesen sein. Für das Tier kam jede Hilfe zu spät.

Und auch in Barsinghausen hat es gebrannt: Ein Einfamilienhaus in Egestorf ist in Flammen aufgegangen, auch hier war ein technischer Defekt schuld. Bei dem Feuer verbrannten offenbar auch asbesthaltige Dämmstoffe. Die Rettungskräfte warnten Anwohner vor giftigem Rauch und rieten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.