++ Mehrere Brände: Feuerteufel in Neustadt am Rübenberge? ++

Möglicherweise treibt ein Feuerteufel in Neustadt am Rübenberge sein Unwesen. Die Feuerwehr war am Wochenende im Dauereinsatz: In der Nacht zu Samstag hatten nacheinander zwei Lkw in der Stadt gebrannt, Schaden rund 150.000 Euro. Von Samstag auf Sonntag brannte zunächst ein Stapel Holzpaletten in einem Gartencenter, später standen rund 270 Strohballen in Bordenau in Flammen, und anschließend noch ein Auto auf einem Verwertungshof bei Poggenhagen. Hier griff das Feuer auf sechs weitere Fahrzeuge über, der Schaden betrug 35.000 Euro. Die Polizei teilte mit, dass wegen der zeitlichen und räumlichen Nähe ein Zusammenhang nicht ausgeschlossen werden könne, Brandermittler sollen die Tatorte heute untersuchen.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen