Markthalle bleibt Heiligabend und Silvester geschlossen

Anstoßen auf den Heiligen Abend, vorglühen für die Silvesterparty – beides hat in der Markthalle Tradition. Doch die muss in diesem Jahr ausnahmsweise ausfallen. Da sowohl Silvester als auch Heiligabend auf einen Sonntag fallen, bleibt die Markthalle an beiden Tagen komplett geschlossen. Wie die Markthallenverwaltung gegenüber Radio Hannover bestätigt hat gelten die normalen Regelungen zum Ladenöffnungsgesetz auch hier, daher ist an den Sonntagen keine Ausnahme möglich. Am 30. Dezember, einen Tag vor Silvester hat der Schlemmertempel dafür ausnahmsweise bis 20 Uhr geöffnet