++ Kunstwerk am Königsworther Platz: "Symphony in Red" wird saniert ++

Das Kunstwerk „Symphony in Red“ ist seit fast 20 Jahren schon ein Blickfang am Königsworther Platz. Jetzt brauchen die großen roten Stahlstreben einen neuen Anstrich. Eingerüstet ist die Skulptur bereits, bis Anfang Juli werden sich die Arbeiten aber hinziehen. 14.000 Euro nimmt das städtische Kulturbüro dafür in die Hand und hat eine Malerfirma aus Hannover beauftragt: die schleift das Kunstwerk zunächst manuell, reinigt es und bessert es aus, um es dann mehrfach neu anzustreichen und zu versiegeln.

Die 17 Meter hohe Skulptur des US-Künstlers John Henry wurde am 31. Mai 2000 eingeweiht, einen Tag vor Beginn der EXPO. Sie ist der Schlusspunkt der Skulpturenmeile.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.