++ Mann randaliert auf Flug nach Hannover ++

Zwischenfall auf einem Flug vom ägyptischen Badeort Hurghada nach Hannover: Dort ist ein betrunkener Passagier ausgeflippt und hat derart randaliert, dass er vom Bordpersonal gefesselt werden sollte. Wie die Polizei berichtet hatte der Mann die Regeln an Bord des Fliegers missachtet und war zunehmend aggressiv geworden. Weil er andere Fluggäste und die Sicherheit an Bord gefährdete, ordnete der Pilot die Fesselung des 27-jährigen an. Das Vorhaben gelang aber nicht, weil sich der Mann so heftig dagegen wehrte. Nach der Landung in Hannover kam die Bundepolizei zu Hilfe und nahm den Betrunkenen fest. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 2 Promille.  

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.