++ LKA warnt mit Präventionskampagne vor falschen Polizisten ++

Immer wieder fallen ältere Menschen auf Trickbetrüger herein, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben. Die Zahlen sind in Niedersachsen innerhalb von sechs Jahren drastisch gestiegen. Von damals 50 auf nun mehr als 4200 Anrufe. Allein im vergangenen Jahr erbeuteten falsche Polizisten landesweit 4,7 Millionen Euro. Das hat das Landeskriminalamt am Donnerstag in Hannover bekannt gegeben und als Reaktion auf die gestiegenen Zahlen eine neue landesweite Präventionskampagne gestartet. Das LKA hat unter anderem Pappaufsteller entwickelt, die über Arztpraxen und die Polizeidirektionen verteilt werden. So sollen möglichst viele potentielle Opfer und deren soziales Umfeld sensibilisiert und vor Maschen der Telefonbetrüger gewarnt werden.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen