++ Leinewelle: Baustart am Hohen Ufer im Mai 2020 ++

Surfen mitten in der City, das will die Leinewelle möglich machen. Und die künstliche Welle am Hohen Ufer nimmt weiter Form an. Seit Januar gibt es die offizielle Genehmigung für das Projekt und nun steht auch ein Baustart-Termin: ab Mai 2020 soll die Leinewelle entstehen. Das teilten die Initiatoren des Surferprojektes am Freitag mit. Mit Siebenmeilenstiefeln gehe es voran, heißt es in einer Mitteilung. Die Finanzierung des Projekts soll bis Ende des Jahres komplett stehen. Und neue Sponsoren sind unlängst auch schon dazu gekommen, etwa die städtische Wohnungsgesellschaft „hanova“. Mit den neuen Mitteln soll unter anderem eine Bodenuntersuchung finanziert werden. Denn es ist nicht auszuschließen, dass dort noch Fliegerbomben aus dem zweiten Weltkrieg liegen. 

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.