++ Leiche in Ahlem gefunden: Polizei geht von Mord aus ++

Mordermittlungen in der Wohnidylle: Nachdem die Polizei am Mittwoch in einem Wohnhaus in Ahlem eine Leiche gefunden hatte, haben die Ermittler jetzt eine Mordkommission eingerichtet. Sie soll herausfinden was genau in der Dachgeschosswohnung an der Mönckebergallee passiert ist. Im Zuge einer Vermisstensuche hatte die Polizei die Wohnung am Mittwoch aufgesucht. Denn seit Ende August fehlte von der 61-jährigen Bewohnerin jede Spur. Als die Beamten die Räume in dem Zweifamilienhaus betraten, schlug ihnen sofort ein verdächtiger Geruch entgegen. Versteckt in einem Verschlag unterm Dach entdeckten sie schließlich den Leichnam. Mittlerweile steht fest, dass es sich dabei um eine Frauenleiche handelt, ob es aber tatsächlich die vermisste 61-Jährige ist, ist noch unklar. Auch zur Todesursache gibt es noch keine gesicherten Erkenntnisse. Aufgrund der Gesamtumstände gehen die Ermittler aber von einem Gewaltverbrechen aus.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.