++ Langenhagen: Rettungssanitäter bepöbelt ++

Bepöbelt, beschimpft, angegriffen: Immer wieder berichten Rettungskräfte von ihrem schweren Arbeitsalltag. In Langenhagen ist am Mittwoch das hier passiert: Zwei Rettungssanitäter waren auf der Niedersachsenstraße im Einsatz. Sie schoben gerade einen Patienten auf einer Trage in den Rettungswagen. Dann fuhr ein Autofahrer so knapp daran vorbei, dass er mit dem Außenspiegel seines Wagens einen der Rettungssanitäter traf. Damit aber nicht genug: Der Fahrer und seine Beifahrerin stiegen auch noch aus und beschwerten sich über das angeblich rücksichtslose Verhalten der Rettungskräfte. Ohne ihre Personalien anzugeben fuhren die Beiden dann einfach weiter. Die Polizei in Langenhagen bittet nun um Zeugenhinweise.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.