++ Lange Haftstrafen für Messerstecher vom Opernplatz ++

Nach dem tödlichen Messerangriff auf einen Jugendlichen auf dem Opernplatz im Februar 2019 sind zwei Brüder vom Landgericht Hannover zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Der 18-Jährige Angeklagte muss wegen Totschlags für acht Jahre ins Gefängnis. Der ältere Bruder - ein 21-Jähriger - kommt wegen versuchten Totschlags für sieben Jahre und neun Monate in Haft. Beide jungen Männer hatten vor einem Jahr eine verfeindete Jugendgruppe auf dem Opernplatz mit Messern angegriffen. Dabei kam ein 18-Jähriger um Leben, drei weitere junge Männer wurden lebensgefährlich verletzt. 

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.