++ Klagesmarkt: Stadt stellt weitere Baupläne vor ++

Ein weiteres großes Bauprojekt wird in Hannover angegangen. Am Klagesmarkt werden sechs Gebäude für bis zu 90 Wohnungen gebaut. Die Pläne dafür haben die Stadt und der Hamburger Investor nun vorgestellt. Fünf bis sechs Geschosse sollen die Gebäude haben. Geplant sind 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit 40 bis über 100 Quadratmetern Größe. 25 Prozent davon sollen geförderter Wohnraum sein. Im Erdgeschoss des Carrées sollen außerdem Geschäfte einziehen. Das Hamburger Unternehmen investiert gut 40 Millionen Euro in das Bauvorhaben. Die Häuser könnten nach bisherigen Plänen Ende 2021 fertig sein. Auf dem Platz am Klagesmarkt befindet sich derzeit ein chinesisches Restaurant, dass noch in diesem Jahr abgerissen werden soll. Die Bauarbeiten starten dann voraussichtlich im kommenden Frühsommer.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.