++Kellerbrand: Frühes Feuer löst Polizeieinsatz aus ++

Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Vahrenwald hat am Donnerstag für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Nach Angaben der Einsatzkräfte mussten dabei 16 Bewohner betreut werden, außerdem gab es zwei Leichtverletzte.Offenbar bemerkte ein Bewohner des Mehrfamilienhauses gegen halb fünf am Morgen Rauch im Treppenraum und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte betraten mit Atemmasken das Gebäude und betreuten 16 Menschen im Freien. Zwei Mieter wurden mit leichten Rauchgasverletzungen ins Krankenhaus transportiert. Die Anderen konnten nach dem Durchlüften wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.