++Kellerbrand: Frühes Feuer löst Polizeieinsatz aus ++

Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Vahrenwald hat am Donnerstag für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Nach Angaben der Einsatzkräfte mussten dabei 16 Bewohner betreut werden, außerdem gab es zwei Leichtverletzte.Offenbar bemerkte ein Bewohner des Mehrfamilienhauses gegen halb fünf am Morgen Rauch im Treppenraum und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte betraten mit Atemmasken das Gebäude und betreuten 16 Menschen im Freien. Zwei Mieter wurden mit leichten Rauchgasverletzungen ins Krankenhaus transportiert. Die Anderen konnten nach dem Durchlüften wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.