++ Kampf um SPD-Vorsitz: Regionalkonferenz holt Kandidaten nach Hannover ++

15 Sozialdemokraten bewerben sich für den SPD-Parteivorsitz. Ihre Ideen präsentieren sie auf mehreren Regionalkonferenzen in ganz Deutschland. Am heutigen Freitagabend sind die Kandidaten in Hannover auf Stimmenfang. Es ist nach dem Auftakt in Saarbrücken die zweite Regionalkonferenz. Nachdem sich das Kandidatenduo Lange und Ahrens zurückgezogen hat, sind noch sieben Paare und ein Einzelbewerber im Rennen. Prominentester Kopf im Kandidatenfeld ist Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Und für Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius ist der Termin in Hannover ein Heimspiel.  Die Teams haben bei der Regionalkonferenz fünf Minuten Zeit, um sich und ihre Ideen vorzustellen. Anschließend darf jeder Kandidat eine Minute lang über aktuelle Fragen sprechen, danach kommt die Basis zu Wort. Die Veranstaltung im Hotel Wienecke soll insgesamt zweieinhalb Stunden dauern. Im Anschluss an die Regionalkonferenzen folgt eine Mitgliederbefragung. Im Dezember soll der Bundesparteitag das Ergebnis dann bestätigen.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen