++ Jambi muss gehen: Orang-Utan verlässt den Zoo Hannover ++

Der Zoo Hannover will vorerst keine Orang-Utans mehr halten. Im Herbst verlässt das Menschenaffen-Männchen Jambi unsere Stadt und zieht nach New Orleans im US-Bundesstaat Mississippi. Das hat der Zoo heute bekannt gegeben. Die Umsiedlung findet demnach in Abstimmung mit dem Europäischen Erhaltungszuchtprogramm EEP statt. Im Audubon-Zoo von New Orleans warten denn auch zwei Weibchen auf den 22-jährigen Jambi. Orang-Utan-Nachwuchs ist wünschenswert, denn die Menschenaffen sind vom Aussterben bedroht. In freier Wildbahn finden sich laut der Naturschutzunion IUCN nur noch rund 14.000 Tiere. Grund ist insbesondere die Rodung von Waldflächen für die Produktion von Palmöl.

 

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.