++ Infa-Bilanz positiv: 2.000 Besucher mehr als im Vorjahr ++

Die Infa ist am Sonntag auf dem Messegelände zu Ende gegangen. Mit leichtem Besucherplus: Rund 180.000 Besucher, etwa 2.000 mehr als im Vorjahr besuchten die Verbrauchermesse, teilte der Veranstalter Fachausstellungen Heckmann mit. Dieses Jahr musste sich die Infa in der Herbstferienzeit beweisen und lockte deshalb bewusst auch mit Programm für Familien und Kinder. Auch gekauft wurde etwas mehr als vergangenes Jahr: Eine Befragung ergab, dass rund 89 % der Messebesucher etwas kauften - im Schnitt gut 370 €.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.