++ Illegales Autorennen in der City - Polizei sucht Mercedes-Fahrer ++

Illegales Autorennen in der City, am Mittwochabend kurz vor sieben an der Kreuzung Leibnizufer/Friederikenplatz: Der Fahrer eines Audi steht an der roten Ampel und lässt den Motor aufheulen, dabei knallt es immer wieder. Als die Ampel auf grün springt, gibt der Mann Gas und rast Richtung Friedrichswall. Dann überholt plötzlich ein Mercedes, setzt sich vor den Audi, lässt ihn nicht vorbei. Die beiden Autos rasen weiter und schneiden andere beim Überholen. In Höhe Aegi hält der Audi plötzlich an. Zivilfahnder der Polizei, die auf das Rennen aufmerksam geworden sind, überprüfen den 30 Jahre alten Fahrer und seinen 21-jährigen Beifahrer. Die Beamten stellen fest, dass der Wagen getunt ist. Der Mercedes aber rast davon. Die Polizei ermittelt in dem Fall und sucht Zeugen. Der Fahrer des Audis muss sich wegen unerlaubten Autorennens verantworten.

Kategorie: