++ Hübers erleidet erneut einen Kreuzbandriss ++

Ganz bittere Nachrichten für 96-Innenverteidiger Timo Hübers: zum zweiten Mal innerhalb von 24 Monaten hat sich der 22-Jährige einen Kreuzbandriss zugezogen und wird somit mehrere Monate ausfallen. Die Verletzung im linken Knie zog er sich Dienstag im Trainingslager im österreichischen Velden zu. Eine MRT-Untersuchung bestätigte dann Mittwoch Mittag die schlimmsten Befürchtungen. „Das ist ganz bitter für den Jungen“, sagte 96-Trainer André Breitenreiter nach der Diagnose. Hübers habe sich zuletzt toll entwickelt und auch in der Vorbereitung an die starken Leistungen der vergangenen Saison angeknüpft.
Auf eigenen Wunsch bleibt Hübers nun zunächst noch bei der Mannschaft in Österreich. 96 organisiert parallel einen zeitnahen Operationstermin. 

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.