++ Herrenlose Koffer: Sprengstoffalarm am Hauptbahnhof Hannover ++

Ein Mann hat am Samstagabend sein Gepäck auf den Ernst-August-Platz gestellt und allein gelassen. Die Folge war ein Polizeieinsatz wegen Sprengstoffalarms. Laut Medienberichten wurde der Bahnhofsvorplatz und ein Teil des Hauptbahnhofs gesperrt. Die Bundespolizei hatte durch Überwachungsvideos vermutet, die Gepäckstücke könnten gezielt abgestellt worden sein. Ein Sprengstoff-Roboter und ein Spürhund untersuchten die beiden Koffer und konnten Entwarnung geben. Wie sich herausstellte, war der Reisende nur in die Ernst-August-Galerie gegangen. Der Einsatz dauerte etwa drei Stunden, bis ca. 20 Uhr 30.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.