++ Herrenhäuser Gärten: Raupen und Pilze bedrohen Hecken ++

Den „Herrenhäuser Gärten“ droht offenbar der Verlust der typischen Buchsbaumhecken. Insgesamt rund 20 Kilometer dieser Hecken säumen dort Rasenflächen und Wege – doch dem Buchsbaum droht gleich von zwei Seiten Gefahr, wie die „NP“ berichtet: Einmal von der Raupe des „Buchsbaumzünslers“. Das ist ein Schmetterling aus Ostasien, und der frisst die Buchsbäume kahl. Und dann noch von einem Pilz, der die sogenannte Blattfallkrankheit verursacht.

Beiden sei mit Pflanzenschutzmitteln nur bedingt beizukommen – deshalb testen die „Herrenhäuser Gärten“ bereits andere Pflanzen, die den Buchsbaum ersetzen könnten, unter anderem den sogenannten Lebensbaum.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.