++ E-Scooter flitzen nun auch durch Hannover ++

E-Scooter zum Ausleihen gibt es seit Mittwoch auch hier in Hannover. Die Firma „Tier“ aus Berlin hat etliche Elektro-Roller in die Stadt gestellt, vor allem an belebte Orte wie den Hauptbahnhof oder das Steintor. Wer die E-Scooter nutzen will, kann eine App auf sein Smartphone laden, abgerechnet wird im Minutentakt. 20 Stundenkilometer fährt so ein Tretroller, aber es gibt auch Orte in der Stadt, in denen die Scooter nicht so gern gesehen sind, so Stadtbaurat Uwe Bodemann: Im Maschseeraum inklusive Maschpark, in der Eilenriede und im Garten-Ensemble Herrenhausen seinen die Scooter nicht gern gesehen. Allerdings soll das Fahren zum Maschseefest möglich sein. Dort bietet übrigens auch der E-Scooter-Shop aus Hannover Elektro-Roller zum Ausleihen an. Laut Stadtbaurat Bodemann stehen weitere Anbieter in den Startlöchern. Hannover hat bei dem Thema Aufholbedarf: In anderen Großstädten gibt es bereits mehrere Anbieter, darunter das US-Unternehmen Lime oder die schwedische Voi.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.