++ "Hannover ist Putzmunter": aha stellt Programm vor ++

Die Planung für den Frühjahrsputz in Hannover steht. Am Freirag haben Abfallentsorger aha und die Stadt das Programm für die Müllsammelaktion „Hannover ist Putzmunter“ vorgestellt. Dabei sammeln Bürger am 30. März gemeinsam Müll aus den Stadtteilen, im vergangenen Jahr hatten 8000 Freiwillige rund 4000 Rote Säcke gefüllt und bei den Wertstoffhöfen abgegeben. Als zusätzlichen Ansporn hat der Leiter der aha-Stadtreinigung, Mathias Quast, auch in diesem Jahr wieder eine Stadtteilwette initiiert. Er wettet, dass der Bezirksbürgermeister es nicht schafft, eine gewisse Anzahl von rot gefüllten Säcken beim Abschlussfest vorbeizubringen. Schafft er es wirklich nicht, muss dieser einen Tag lang als Straßenreiniger tätig sein. Gewinnt der Bezirksbürgermeister, zahlt aha 5000 Euro für eine gemeinnützige Sache. In diesem Jahr ist Bezirksbürgermeister Henning Hofmann im Roderbruch an der Reihe. Dort – am Roderbruchmarkt- findet auch das diesjährige Abschlussfest statt.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.