++ Hähnchenfleisch auch in Hannover voll mit resistenten Keimem ++

Die Umweltorganisation „Germanwatch“ hat Hähnchenfleisch aus Discountern testen lassen – auch hier in Hannover. Das Ergebnis: In jeder zweiten Probe waren Keime, die widerstandsfähig gegen Antibiotika sind. Germanwatch kaufte das Hähnchenfleisch bundesweit bei Aldi, Lidl, Netto, Penny und Real. Darunter ganze Hähnchen, Schenkel, Filets und Ministeaks. Keiner der Discounter verkaufte ausschließlich unbedenkliche Produkte, wie aus der Untersuchung hervorgeht, die „Radio Hannover“ vorliegt.

Die Produzenten des Fleisches stammen zum Großteil aus Niedersachsen, darunter die Marken „Wiesenhof“, „Landgeflügel“ und „Friki“. Antibiotika werden in der Massentierhaltung eingesetzt, resistente Keime können Menschen mit geschwächtem Immunsystem gefährlich werden.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.