++ Handball: Häfner verlässt "Recken" früher als geplant ++

Die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf verlieren ihren Kapitän Kai Häfner ein Jahr früher als geplant: Der 29-Jährige wechselt bereits zum Sommer nach Melsungen. Man habe „alle sportlichen und wirtschaftlichen Gesichtspunkte sorgfältig abgewogen“, sagte der sportliche Leiter der „Recken“, Sven-Sören Christophersen.

Häfner selbst versicherte, er werde sehr viele gute Erinnerungen an seine Zeit in Hannover behalten. Der 29-Jährige war vor fünf Jahren zu den „Recken“ gekommen und zwei Mal ins „final four“ des DHB-Pokals eingezogen. Die TSV Hannover-Burgdorf arbeitet nach eigenen Angaben nun an der Verjüngung der Mannschaft.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.