++ Handball: Häfner verlässt "Recken" früher als geplant ++

Die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf verlieren ihren Kapitän Kai Häfner ein Jahr früher als geplant: Der 29-Jährige wechselt bereits zum Sommer nach Melsungen. Man habe „alle sportlichen und wirtschaftlichen Gesichtspunkte sorgfältig abgewogen“, sagte der sportliche Leiter der „Recken“, Sven-Sören Christophersen.

Häfner selbst versicherte, er werde sehr viele gute Erinnerungen an seine Zeit in Hannover behalten. Der 29-Jährige war vor fünf Jahren zu den „Recken“ gekommen und zwei Mal ins „final four“ des DHB-Pokals eingezogen. Die TSV Hannover-Burgdorf arbeitet nach eigenen Angaben nun an der Verjüngung der Mannschaft.

Kategorie:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen