++ Großburgwedel: Pitbull greift Frau an ++

In Großburgwedel hat ein Pitbull eine Frau angefallen und gebissen. Die 20-Jährige wurde an den Armen und im Gesicht verletzt. Das hat die Polizei am Mittwoch mitgeteilt. Demnach war die Frau Dienstag am späten Abend mit ihrem kleinen angeleinten Hund an der Hannoverschen Straße spazieren, als ihr eine Frau mit dem nicht angeleinten Pitbull entgegen kam. Der griff erst den kleinen Hund und dann auch die 20-Jährige an, als sie versuchte, die Tiere zu trennen. Der Pitbull biss die Frau in Arme und Gesicht. Sie flüchtete daraufhin mit ihrem Hund in einen Supermarkt. Dort wurde sie von Mitarbeitern versorgt und kam anschließend ins Krankenhaus. Die Halterin des Pitbulls begleitete die Frau bis zum Supermarkt, entfernte sich dann aber. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.