++ Groß Buchholz: Mann flieht vor Polizei und wird von Auto erfasst

Ein Mann flieht vor der Polizei und wird von einem Auto erfasst – so geschehen am Freitag in Groß-Buchholz. Demnach wollten Zivilfahnder den 24-Jährigen auf einer Grünfläche an der Schierholzstraße kontrollieren. Als er die Beamten sah, sei der Mann jedoch losgerannt, teilte die Polizei mit. Auf der Schierholzstraße erfasste ihn dann ein Auto. Der 24-Jährige prallte gegen die Windschutzscheibe und stürzte auf die Straße, er kam schwer verletzt in eine Klinik. Die Zivilfahnder fanden eine nicht geringe Menge Kokain bei dem Mann und beschlagnahmten es, die Ermittlungen dauern an.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.