++ Spielpark Roderbruch: Schuppen komplett ausgebrannt ++

Im Spielpark Roderbruch ist am Montagabend ein Schuppen komplett abgebrannt. Eine Ausbreitung des Feuers konnte noch rechtzeitig verhindert werden. Mehrere Anrufer hatten gegen 18:45 Uhr den Brand auf dem Gelände an der Rotekreuzstraße gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte stand der etwa 20 Quadratmeter große Geräteschuppen  voll in Flammen. Das Feuer drohte auf das Haupthaus überzugreifen, in dem auch ein städtischer Hort untergebracht ist. Die Feuerwehr konnte den Brand aber zügig löschen, gemeinsam mit dem Rettungsdienst waren insgesamt 42 Einsatzkräfte und 12 Fahrzeuge vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Einschränkungen im Betreuungsangebot des Horts sind derzeit nicht zu befürchten.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.