++ Geisterfahrer versucht vor Polizei zu fliehen ++

Ein betrunkener Geisterfahrer hat auf der B3 un dder A37 für gefährliche Situationen gesorgt und versucht vor der Polizei zu fliehen. Mehrere Autofahrer hatten den Beamten kurz vor Mitternacht gemeldet, dass ein Geisterfahrer zwischen Schillerslage und Otze unterwegs war. Der Mann am Steuer setzte seinen Weg auf der A37 in Richtung Hannover fort und auch hier fuhr er auf der falschen Seite. Als er in Misburg von der Autobahn abfuhr, wurde der Geisterfahrer dann von zwei Streifenwagen der Polizei erwartet. Doch anstatt anzuhalten, raste der 31-jährige entgegen der eigentlichen Fahrrichtung auf der Buchholzer Straße davon. An der Kreuzung zur Abfahrt B3 versperrte ihm ein weiterer Streifenwagen den Weg und konnte den Geisterfahrer schließlich zum Anhalten zwingen. An dem Auto des Mannes stellten die Beamten Beschädigungen fest, die darauf hinweisen, dass der 31-Jährige auf seiner Fahrt an einem Verkehrsunfall beteiligt war. Daher bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen.