++ Gefährliche Körperverletzung in Uetze: Mann hält sein Opfer noch stundenlang gefangen ++

In Uetze hat ein Mann seine Ex-Frau mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Der 33-Jährige hielt das Opfer danach noch stundenlang gefangen. Wie Kripo Hannover und Staatsanwaltschaft Hildesheim mitteilten, attackierte der 33-Jährige die Frau am Dienstagmittag in einem Haus im Uetzer Ortsteil Krätze mit einem Messer. Danach hielt er die schwer verletzte 51-Jährige für drei Stunden in dem Haus fest. Erst dann gelang ihr die Flucht. Nachbarn riefen die Polizei. Die nahm den 33-Jährigen noch in Tatortnähe fest. Die Ex-Frau kam in ein Krankenhaus. Die Behörden ermitteln nun gegen den 33-Jährigen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Freiheitsberaubung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.