++ Gas-Alarm in der Wedemark: Familie heizt mit Grillkohle ++

Die Heizung ist kaputt. Um es trotzdem warm zu haben, stellt eine Familie in ihrem Haus in Negenborn einen Topf mit glühender Holzkohle auf den Wohnzimmertisch. Die Luft füllt sich langsam aber sicher mit Kohlenmonoxid. Als der 13-Jährige Sohn spätabends ins Schlafzimmer der Eltern geht, können weder Mutter noch Vater aufstehen. Beide haben eine Kohlenmonoxidvergiftung. Der 13-Jährige ruft eine Bekannte an, die alarmiert die Feuerwehr. Das Ganze hat sich abgespielt an Sonntagabend gegen 23 Uhr in Negenborn in der Wedemark. Unter Atemschutz haben die Einsatzkräfte dann das Haus betreten und die sechsköpfige Familie gerettet. Vater, Mutter und die vier Kinder mussten allesamt mit Gasvergiftungen in ein Krankenhaus. Inzwischen soll es ihnen aber besser gehen.

Kategorie:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.