++ Fünf-Zentner-Bombe in Brink-Hafen entschärft ++

Eine 250 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe ist am Donnerstag in Brink-Hafen entschärft worden. Nach Angaben der Feuerwehr wurde der Blindgänger um 23:20 Uhr erfolgreich unschädlich gemacht. Zuvor mussten rund 6500 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Die Bombe war am frühen Nachmittag bei Bauarbeiten auf einem Industriegelände südlich der A2 gefunden worden. Von der Evakuierung waren die Stadtteile Brink-Hafen, Vinnhorst und Langenhagen Wiesenau betroffen. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.