++ Fünf-Zentner-Bombe in Brink-Hafen entschärft ++

Eine 250 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe ist am Donnerstag in Brink-Hafen entschärft worden. Nach Angaben der Feuerwehr wurde der Blindgänger um 23:20 Uhr erfolgreich unschädlich gemacht. Zuvor mussten rund 6500 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Die Bombe war am frühen Nachmittag bei Bauarbeiten auf einem Industriegelände südlich der A2 gefunden worden. Von der Evakuierung waren die Stadtteile Brink-Hafen, Vinnhorst und Langenhagen Wiesenau betroffen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.