++ Friedhofsdiebe in Barsinghausen: Keine Spur zu den Tätern ++

Taten, die fassungslos machen: In und um Barsinghausen sind seit Monaten offensichtlich Friedhofs-Seriendiebe unterwegs. Bei der Polizei Barsinghausen sind seit Dezember bereits über 80 Anzeigen eingegangen: Geklaut wurden Pflanzschalen, Grableuchten und ähnliche Gegenstände aus Bronze oder Messing. Betroffen waren in erster Linie Grabstellen auf dem Friedhof Osterfeld direkt in Barsinghausen, aber auch Friedhöfen in den Ortsteilen. Auch die Polizeidienststellen Ronnenberg, Springe, Bad Nenndorf und Bad Münder melden mehrere solcher Taten.
Die Polizei will Friedhofsbesucher nun mithilfe von Plakaten sensibilisieren. Zu den Tätern gibt es unterdessen noch keine Spur. Die gestohlenen Gegenstände haben einen Wert von jeweils 100 bis 500 Euro. Schwerwiegender als der materielle Schaden dürfte aber bei den Hinterbliebenen der emotionale Aspekt sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen