++ Flughafen Hannover überprüft Sicherheitskonzept ++

Nachdem am Samstag (29.12.2018) ein 21 Jähriger mit dem Auto auf das Flughafengelände und unter ein stehendes Flugzeug gefahren ist, sicherte der Flughafenbetreiber die Tore mit Betonsperren ab. Eine ganze Reihe von Sofortmaßnahmen solle den Airport jetzt kurzfristig schützen so Flughafenchef Raoul Hille.  Weiter werde geprüft wie der Airport  mechanisch abgesichert werden kann. Gestern trafen sich die Sicherheitsexperten des Flughafens zur internen Analyse. Nach ersten Erkenntnissen stand der 21-Jährige bei seinem Einbruch am Samstag unter Drogeneinfluss. Ein Motiv sei bisher noch nicht geklärt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.